Gigs

Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.


Das Programm August bis Dezember 2018 kann hier (öffnet ein PDF-Dokumet mit einer Dateigröße von ca. 5,8 MB) heruntergeladen werden. Zum Öffnen wird der Acrobat Reader (öffnet einen externen Link) benötigt.


Hier habt Ihr die Möglichkeit, Euch unserem Facebook-Kreis anzuschließen!!


September

Letters Sent Home

Irgendwo zwischen Heimweh und Fernweh, auf der Suche nach der eigenen Identität. Das sind LETTERS SENT HOME. Energetische Riffs und eingängige Melodien nutzen sie als Basis für tiefsinnige Texte, welche die Dualität des Lebens beleuchten und formen so ihren ganz eigenen, wiedererkennbaren Sound. Das Quartett um Frontfrau Emily besticht durch abwechslungsreichen Alternative Rock mit Pop-, Punk- und Metaleinflüssen. Ihre Musik nutzen die Wolfsburger als Sprachrohr für eine neue Generation Menschen, die zwischen jenen Polen – Heimweh und Fernweh – steht: „Wenn eine Welt zerbricht, entsteht eine Neue. Wir sind nur Menschen, geformt aus Liebe und Hass“, so zu entnehmen aus ihrer ersten, erfolgreichen Single „Breathe“ (Feburar 2018).

Hier geht es zur Website der Band